Zukunft gemeinsam gestalten.

Standpunkt"Standpunkt" - an dieser Stelle beziehe ich Position zu mehr oder weniger aktuellen Themen, die mich im Amt aber auch persönlich bewegen. Dieses Mal geht es um Erfolge, um das Gleichgewicht von Positivem und Negativem und um unser Miteinander. 
nikolas haeckel 2651Die Wut und die Wertschätzung
Es geht gut voran in der Gemeinde Sylt - Näheres dazu unter "Erreichtes". Über allem steht dabei eine Prämisse - dass wir das Ziel der Haushaltskonsolidierung nicht aus den Augen verlieren, denn es geht ja um Steuergelder, also Ihre Gelder, mit denen achtsam umgegangen werden muss.
Und bisher läuft es gut. Seit dem Jahr 2016 haben wir positive Jahresergebnisse und zwar - das ist die eigentliche Sensation - ohne jegliche Einschränkung der freiwilligen und sozialen Leistungen der Gemeinde Sylt.
Nur, wenn wir sorgsam mit unseren finanziellen Ressourcen umgehen, können wir langfristig unsere vielen kostenfreien Angebote für die Sylter und unsere Unterstützung von Vereinen und Verbänden sichern - und damit unser lebens- und liebenswertes Gemeinwesen.
Auch, wenn die Planung für 2019 trotz zahlreicher wichtiger Investitionen in Kinderbetreuung, in Sportstätten, Seniorenangebote und verkehrliche Infrastruktur wieder einen ausgeglichenen Haushalt vorsieht, müssen wir die konjunkturelle Entwicklung im Auge behalten. Das ist ein unpopulärer Hinweis, aber unsere Ausgaben, vor allem die Investitionen, müssen sich der bundesweiten Entwicklung anpassen, damit wir auch langfristig mit ausreichend finanziellem Spielraum agieren und das Gemeinwesen fördern können.
Es geht gut voran in der Gemeinde Sylt ...
Aus den Augen verlieren sollten wir jedoch in der Freude darüber bitte nicht das soziale, das gemeinschaftliche Miteinander. Wenn sich das lautstarke, populistische „Wutbürgertum“ breit zu machen droht, ist das ein Warnsignal. Und ein Signal, das Gute, das Tragfähige unserer Gesellschaft und unserer insularen Gemeinschaft wertschätzend wahrzunehmen. Wir können aus einer Fülle von Angeboten wählen, unsere Schullandschaft ist unglaublich vielfältig, unsere Vereinswelt hier so lebendig und vielseitig, unsere Kinder- und Jugendarbeit breit aufgestellt, unsere kommunalen Angebote für Jung bis Alt sind riesig. Wenn wir uns das immer wieder bewusst machen, dann ist das eine wundervolle, eine überaus tragfähige Basis um zu schauen, wo und wie wir gemeinsam noch besser werden können.